Behandlungsmethoden

Farböle Ätherische Öle

Farböle / Farbklänge

Die Behandlung mit Farbölen basiert – wie die Farblichtanwendungen – auf jahrtausende altem Wissen um die Wirkung von Farben. Bereits in der Antike hatten Farben in der Heilkunde eine große Bedeutung: Kranke wurden mit farbigen Pasten bestrichen oder in farbige Tücher gehüllt.

Farböle sind Mischungen aus bis zu 49 natürlichen ätherischen Ölen, die sorgfältig aufeinander abgestimmt sind. Sie sind frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen wie auch von Rohstoffen auf Mineralölbasis.

Obwohl sie Farböle heißen, sind sie nicht eingefärbt, sondern entsprechen in ihrer Schwingungsfrequenz (s. Farblicht) jeweils einer Farbe. Sie haben eine intensive Wirkung auf den Organismus, da der Sinnesreiz der Farbe außer über die primären Wahrnehmungsorgane Auge und Nase auch über die Haut aufgenommen wird.

Die Kombination von Farbe, Duft und Farbklang ergänzt sich. Wer in einer Behandlung erfährt, was Farben für das Wohlbefinden leisten können, möchte dieses wunderbare Gefühl mit nach Hause nehmen - und kann das auch: Farböle und Farbklänge für die ergänzende Behandlung daheim - harmonisch abgestimmte Elemente, deren Wirkung sich zu greifbaren Erfolgen multipliziert.